Ist jede Digitalisierung ein Schritt nach vorne?

Der omnipräsente Begriff der Digitalisierung. Jede hat ihn schon gehört, ob in Verbindung mit der Existenz des Unternehmens, im Privatleben oder als Allzwecklösung für die Unternehmensprobleme. Was genau aber ist Digitalisierung? Ist wirklich jegliche Art der Digitalisierung fördernd oder kann es auch zu einem Absturz des Unternehmens führen. 

Digitalisierung ist für viele Menschen einfach gesagt. Man wandle einen analogen Prozess in eine digitale Lösung um. Wenn diese Umsetzung geschehen ist, ist die Digitalisierung des Unternehmens abgeschlossen. Man ist nun offiziell ein Vorreiter seiner Branche und ist genau am Zahn der Zeit. Nach kurzer Zeit aber wundert man sich, warum diese ominöse Digitalisierung nicht die gewünschten Resultate erzielt. Höhere Kosten, viele Probleme, Down-Time aber vor allem Features, die man nicht nutzt. Wie aber kommt es so oft genau zu diesem Phänomen innerhalb von Unternehmen?

Stellen wir uns vor, man kauft sich ein neues Auto. Höchstgeschwindigkeit 300km/h, Massagesitze, Head-Up Display, Memorysitze, jedes erdenkliche Feature was Sie sich vorstellen können. Man weiß zwar, dass die Qualität exzellent ist, jedoch fährt man eigentlich nur 3 Minuten, innerorts zur Arbeit. Fazit also, zu viele unnötige, nicht nutzbare Features und ein zu hoher Preis für eine Lösung, die eigentlich hätte viel einfacher und vor allem günstiger hätte sein müssen.

Ähnlich läuft es bei der Digitalisierung ab. Unternehmen, kennen zwar Ihr Problem bzw. wissen oft, was für eine Lösung Sie haben wollen, jedoch nicht wie dieses effektiv umgesetzt wird. Verbunden mit fehlender, qualitativer Beratung, kaufen Unternehmen großgestaffelte Lösungen ein, die eigentlich für Konzerne ausgelegt sind. Zudem mangelt es am internen Verständnis sowie der Anbindung und Anpassung an das Unternehmen durch den Dienstleister. Nicht jede Lösung kann einfach implementiert werden. Damit es eine Lösung statt einer neuen Baustelle ist, muss diese auf die Unternehmensumwelt abgestimmt sein. Schlicht „It has to fit!“.

„Digitalisierung bedeutet nicht Angst vor Veränderungen was die Arbeit betrifft, sondern weckt tiefe Unsicherheit zukünftig Wege, ohne die Unterstützung von Freunden ganz alleine beschreiten zu müssen.“ – Walder, Roger

Ständige Kommunikation, eine enge Betreuung aber vor allem, Interesse am Unternehmen sind wichtige Eigenschaften einer Partnerschaft, in der er es darum geht, die ideale Lösung für den Kunden zu finden. 

Die traurige Wahrheit ist eine Massenbehandlung mit einem Massenprodukt, verkleidet als individuelle Lösung. 

+49 1522 2860961

info@indigit.gmbh

Parkstraße 4

58509 Lüdenscheid

Menü schließen